Liebe Freunde des Backgammon-Spiels!

 
Die Saison 2020/21 war nicht leicht für Live-Backgammon-Turniere, nichtsdestotrotz wurden aus jeweils 7 Turnieren die Qualifikanten für das Masters ermittelt.
 
Auch heuer war das Sportcenter Marco Polo in Floridsdorf für zwei Tage lang wieder Austragungsort für die Österreichische Meisterschaft.
Das bewährte Format war Triple-Elimination mit Matches auf je 9 Punkte, d.h. nach drei Verlustpartien scheidet ein Teilnehmer aus.
 
Am Samstag, nach 6 Runden, hatten bereits 16 Spieler am Ende des Tages drei Niederlagen zu verzeichnen. Aus Tirol schaffte es diesmal keiner in den zweiten Tag, auch der Titelverteidiger Bernhard Mayr wurde dreimal von seinen Gegnern niedergerungen. Von der Region Süd waren Mehrdad Tehrany, Robert Kreisl und zum ersten Mal Andreas Sauseng noch mit im Spiel, von der Region Ost schafften es der Regionsgewinner Rainer Spörk sowie Thomas Köb, Mihai Sandu, Rudolf Nowotny und Horst Zach.
 
In der 7. Runde mussten sich Horst und Rudolf verabschieden. Die achte Runde führte dann mit spannenden Spielen in die entscheidenden Phasen.
Es schieden gleichzeitig Rainer Spörk, Thomas Köb und Robert Kreisl aus, damit gab es leider keine Viererpaarung für die letzten Finalspiele.
Die drei Spieler mussten in einem Stechen um den 4. Platz spielen, Thomas Köb war der Glückliche!
 
Es blieben der zweifache österreichische Meister Mehrdad Tehrany, der junge Newcomer Mihai Sandu und Andreas Sauseng für die Spiele um die ersten drei Plätze übrig. Von den drei Spielern bekam Mehrdad das Freilos, in dieser 9. Runde gewann Mihai gegen Andreas. Andreas Sauseng errang somit den exzellenten 3. Platz und Mehrdad spielte zum fünften Mal in Folge im Finale! Eine unglaubliche Leistung!
 
Mehrdad hatte zu diesem Zeitpunkt nur eine Niederlage zu verzeichnen - gleich in der ersten Runde gegen Rainer. Mihai hatte bereits zwei Niederlagen.
Mihai gewann die erste Finalpartie, so kam es zu einem spannenden 2. Match, welches Mihai im letzten Spiel beim Stand 7:7 am Ende für sich entscheiden konnte.
 
Der neue österreichische Backgammon-Meister heißt Mihai Sandu!
 
1. Mihai Sandu
2. Mehrdad Tehrany
3. Andreas Sauseng
4. Thomas Köb
 
Ein gespieltes Jackpot-Turnier gewann Alin Opris.
 
Die ABA gratuliert herzlich allen Gewinnern!

 

Die ABA gratuliert recht herzlich

Backgammon - leicht zu lernen, schwer zu spielen...

Backgammon ist ein faszinierendes, taktisches Spiel, ein Balanceakt zwischen Angriff und Verteidigung.

Die Austrian Backgammon Association (ABA) unterstützt und fördert alle Aktivitäten, welche Backgammon betreffen, insbesondere das Livespiel.

Die ABA veranstaltet eine jährliche Turnierserie. Am Ende der Saison wird in einem finalen Turnier der/ die Staatsmeister/in ermittelt.

Wer schon einmal die knisternde Atmosphäre bei einem Backgammonturnier erlebt hat und das Geräusch der Würfel, die im Becher geschüttelt werden, kennt, kann sich dieser Faszination kaum entziehen.

Diese spannende Atmosphäre erwartet dich sowohl bei unseren Turnieren als auch bei unserem wöchentlichen Backgammonabend in Wien,  wir laden dich herzlich ein.

 

 

 

Nächstes Live Turnier:

 

 

 

 

Turnierberichte diverser ABA online Turniere hier.

 

Hier ist der Turnierbericht vom Masters 2020

 

ABA Backgammon auf Facebook

Backgammon Serie in Wien

Backgammon-Hotspot

Die Fotobox für jedes EVENT...das Lachkastl