Die Pokale

Der Präsident

Die Turnierleitung

Albert Reiter

Ex-Präsident Alexander Reichel

Andreas Graf

Anita Schlosser

Bernhard Mayer

Peter Urbantschitsch

Ewald Etmayer

Ein Fachgespräch (Heinz Jahrbacher & Bernhard Mayer)

Fritz Rattinger

Hans Thalwitzer

Heimo Löbler

Heinz Jahrbacher

Herbert Lukas

Leopold Dercsaly

Mehrdad Tehrany

Rene Mayer

Rudi Prohaska

Stefan Parlow

Susanne Lederer

Wolfgang Bacher

Wolfgang Hartl

Theodor Bley

Zoltan Kovacs

Ewald Etmayer, Andreas Fischer, Rudi Prohaska

Andreas Graf

Anita Schlosser

Bernhard Mayer

Ewald Etmayer

Hans Thalwitzer, Theodor Bley

Fritz Rattinger

Christa Groll & Maresa Schuh

Heimo Löbler

Mehrdad Tehrany

Siegerehrung Heinz Jahrbacher, Wolfgang Bacher

Staatsmeister 2015 Ewald Etmayer

SPIELMODUS MASTERS

 

 

Der Spielmodus fürs MASTERS:

 

Es gibt insgesamt 24 Startplätze für das Österreich Masters und jede Region darf eine bestimmte Anzahl ihrer Ranglisten-Besten entsenden – die Anzahl wird entsprechend der Summe der Einzahlungen in den Masters-Topf ermittelt.

 

Auslosung der Teilnehmer in 4 Gruppen zu je 6 Spielern, die Auslosung erfolgt aus 2 verschiedenen Töpfen.

Topf 1: die besten 4 der jeweiligen regionalen Rangliste

Topf 2: die restlichen teilnahmeberechtigten Spieler der jeweiligen Region

 

Erster Spieltag (Samstag, 11:00 Uhr): je ausgeloster Gruppe spielt jeder gegen jeden, Match auf 9 Punkte, die besten zwei pro Gruppe steigen auf ins Viertelfinale

 

Zweiter Spieltag (Sonntag, 11:00 Uhr):  Hauptbewerb

Viertelfinale (Match auf 13 Punkte)

Semifinale (Match auf 15 Punkte)

Spiel um Platz 3 (Match auf 13 Punkte)

Finale (Match auf 17 Punkte)

 

ABA Jackpot: für alle, die am Samstag oder bei der Qualifikation kein Glück hatten

EUR 500 added money von ABA

EUR 5 Startgeld

rebuy für alle Verlierer

 

Preisverleihung ca. 18:00 Uhr mit Cocktails und Buffet

 Preisgeld für 1., 2. und 3. Platz

 

Masters erster Spieltag

Nach teilweise langen, turbulenten Matches haben sich folgende Spieler für das Viertelfinale am Sonntag qualifiziert:

Gruppe 1

Gruppe 2

Gruppe 3

Gruppe 4

Masters zweiter Spieltag

Viertelfinale: Zoltan KOVACS gegen Mehrdad TEHRANY

Viertelfinale: Andreas GRAF gegen Wolfgang BACHER

Viertelfinale: Heinz JAHRBACHER gegen Rene MAYER

Viertelfinale: Ewald ETMAYER gegen Rudolf PROHASKA

Semifinale: Heinz JAHRBACHER gegen Mehrdad TEHRANY

Semifinale: Ewald ETMAYER gegen Wolfgang BACHER

Masters 2015 Finale & Spiel um den dritten Platz

Spiel um Platz 3: Merhdad TEHRANY gegen Wolfgang BACHER

FINALE: Heinz JAHRBACHER gegen Ewald ETMAYER

Staatsmeister 2015

Der neue Staatsmeister 2015 ist Ewald ETMAYER

Den 2. Platz belegt Heinz JAHRBACHER

Den 3. Platz belegt Wolfgang BACHER

Die ABA gratuliert allen Spielern, wir freuen uns schon auf das Masters 2016.